Aktuelles

Indometazin-Lieferengpass

Aktuell kommt es zu Lieferengpässen beim Arzneimittel Indometazin, die Gründe hierfür sind der DMKG bislang nicht bekannt. Problematisch ist die Situation für Patienten, die an indometazinsensiblen Kopfschmerzen leiden.

Zurück