Aktuelles

Ausschreibung des Wolfframpreis 2022

Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) schreibt den Wolffram-Preis für Forschungsarbeiten zum Thema Kopfschmerz aus.

Eingereicht werden können Abschlussarbeiten von Studiengängen und Publikationen (mit Peer Review), die seit dem Bewerbungsschluss für den letzten Wolffram-Preis (1.8.2020) veröffentlicht oder zur Publikation angenommen wurden. Für den Preis können sich alle Personen bewerben, die nach Satzung der DMKG die Kriterien für eine ordentliche Mitgliedschaft erfüllen. Es besteht keine Altersbegrenzung. Der Einreichende muss einen klaren Bezug zur Kopfschmerzforschung in Deutschland haben.

Der erste Preis wird mit 5.000 €, der zweite mit 2.500 € und der dritte mit 1.000 € gewürdigt. Die Bewertung erfolgt durch die unabhängige Begutachtungskommission der DMKG. Der Wolffram-Preis wird anlässlich des Deutschen Schmerzkongresses vom 19. bis 22. Oktober 2022 in Mannheim verliehen. Bewerbungen sind per E-Mail bis zum 1. August 2022 im Generalsekretariat der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft info@dmkg.de einzureichen.

Zurück